Der Rhein – Lebensader und Naturparadies in Westdeutschland

Von der Quelle am Schweizer Tomasee bis zur Mündung in die Nordsee bei Rotterdam legt ein Wassertropfen im Rhein 1.233 km zurück. Auf einer Länge von 864 km durchfließt der mächtige Strom den Westen Deutschlands.

Rhein

Rhein - Blick vom Günderodehaus auf das Rheintal und Oberwesel
Foto: © Ferienhaus-Deutschland.de | B.G.

Der Hochrhein zwischen Bodensee und Basel
Aus der Schweiz kommend durchfließt der Rhein zunächst den Bodensee, bevor er das Gewässer verlässt und bei Schaffhausen als gewaltiger Wasserfall in die Tiefe stürzt. Der Rheinfall ist ein einzigartiges Naturschauspiel und der zweitgrößte Wasserfall Europas. 700 Kubikmeter Wasser stürzen pro Sekunde auf einer Länge von 150 m abwärts. Bis Basel ist der Rhein Grenzfluss zwischen Deutschland und der Schweiz. Schiffbar ist der ungezähmte Fluss auf diesem Abschnitt noch nicht. Eine Besonderheit hat der Strom bei Rheinfelden zu bieten. Hinter der Alten Rheinbrücke liegt das sagenumwobene St.-Anna-Loch, wo der Rhein mit 32 m seine tiefste Stelle erreicht.

Der Oberrhein zwischen Basel und Bingen
Im Jahr 1817 wurde mit der Begradigung des Oberrheins ab Basel begonnen. In der Schweizer Stadt macht der Fluss einen Bogen, „das Rheinknie”, und fließt in Richtung Norden weiter. Er ist Grenzfluss zu Frankreich und auf diesem Abschnitt weitestgehend begradigt. Lediglich bei Karlsruhe haben sich urtümliche Auenwälder erhalten, deren Erhalt von der EU mit Fördergeldern gesponsort wird. Am Oberrhein in Baden tummeln sich Goldwäscher am Flussufer. Das Rheingold beflügelt seit der Antike die Fantasie der Menschen und die Hoffnung, einen glänzenden Nugget im Kies zu finden, treibt die Goldsucher an. Mittlerweile hat sich das Goldsuchen zu einer Touristenattraktion entwickelt und Unternehmen bieten Kurse im Goldwaschen an. Industriebetriebe haben sich zu beiden Seiten des Rheinufers angesiedelt. Durch den erhöhten Nährstoffgehalt nimmt die Artenvielfalt zu. Zander, Hechte und Barben leben im jetzt trüberen Wasser.

Rhein - Loreleyblick Maria Ruh

Rhein - Aussicht vom Loreleyblick Maria Ruh auf die Loreley
Foto: © Ferienhaus-Deutschland.de | B.G.

Rhein - Bacharach

UNESCO-Weltkulturerbe Mittelrhein
Bei Bingen verändert sich das Landschaftsbild. Der mächtige Strom tritt in das Rheintal ein, das mit seinem Burgenreichtum in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Weinreben ziehen sich in endloser Folge an den Steilufern entlang und mittelalterliche Burgen und Burgruinen thronen auf steilen Felsvorsprüngen. Bei St. Goar ragt die Loreley aus den dunklen Fluten des Rheins auf. Der Felsen wurde besungen und in Gedichten beschrieben. Im Verlauf der Jahrhunderte liefen zahllose Schiffe an der Engstelle auf Grund und sanken. An der 132 m hohen Loreley befindet sich die engste Stelle des Mittelrheintales. Stromabwärts thront stolz die Marksburg über dem Fluss. Die mittelalterliche Burg gehört zu den wenigen, die niemals erobert und niemals zerstört wurden. Wenn Sie die Etappe 14 des Rheinsteiges erwandern, führt Ihr Weg Sie an der Marksburg vorbei und eine Besichtigung bietet sich an. Ein Ferienhaus in Deutschland im Rheintal gehört zu den gefragtesten Unterkünften am Rhein.

Der Niederrhein zwischen Bonn und niederländischer Grenze
Nachdem der Rhein aus dem Rheintal ausgetreten ist, durchfließt er das Kölner Becken und einen Teil des Ruhrgebietes. Am Ufer ragt der imposante Kölner Dom auf, die größte gotische Kathedrale Mitteleuropas. Der Fluss strömt durch ehemalige Braunkohleabbaugebiete und passiert in Duisburg den größten Binnenhafen Europas. Kurz vor der niederländischen Grenze liegen die Überreste einer römischen Stadt an seinem Ufer. Xanten war in der Antike eine Stadt mit 10.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet wurde nie überbaut und Teile von Tempelanlagen, Wasserleitungen und die Überreste eines römischen Amphitheaters vermitteln noch heute einen Eindruck vom Leben in der antiken Metropole.

Der Rhein verkörpert als längster Fluss Deutschlands Sehnsüchte, Mythen und Mittelalterromantik und ist ein attraktives Reiseziel für einen Urlaub in einem Ferienhaus am Fluss.

Rhein - Schiffstour

Rhein - Schiffstour
Foto: © Ferienhaus-Deutschland.de | G.G.

Alle Ferienhäuser in Deutschland

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Deutschland mieten

- an den Küsten oder in den Bergen
- in den Mittelgebirgen, an Seen und Flüssen
- für den Sommerurlaub oder den Winterurlaub

Entdecken Sie die große Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern in den schönen Ferienregionen Deutschlands.

Treffen Sie Ihre persönliche Wahl und genießen Sie einen Ferienhaus Urlaub in Unabhängigkeit und mit individueller Freizeitgestaltung.

Zu den Ferienhäusern in Deutschland >> Ferienhäuser Deutschland >>

Alle Ferienhäuser in Deutschland

Ein Ferienhaus in Deutschland mieten >>

Deutschland Urlaub Tipps

Zur Startseite >> Ferienhaus Deutschland >>
Zur Übersicht >> Ferienhäuser Deutschland >>
Zur Übersicht >> Deutschland Urlaub >>
Zur Übersicht >> Flüsse Deutschland >>