Ein Ferienhaus im Harz mieten

Der Harz ist das nördlichste deutsche Mittelgebirge und ein naturbelassenes Urlaubsparadies am Schnittpunkt der Bundesländer Sachsen-Anhalt, Thüringen und Niedersachsen.

Ferienhaus Harz

Der 1.141 m hohe Brocken ist der höchste Gipfel im Harz. Bis auf das Gipfelplateau führt die Bahntrasse der Brockenbahn. Die historische Schmalspurbahn verkehrt zu jeder Jahreszeit von den Orten Wernigerode und Schierke bis auf den Berggipfel. In dem Mittelgebirge laden malerische Fachwerkstädtchen wie Wernigerode, Goslar und Bad Harzburg zu einem Besuch ein. Aktivurlauber nutzen ein Ferienhaus in Deutschland im Harz als Startpunkt für Wanderungen, Kletterausflüge und Mountainbike-Touren. Die Unesco-Welterbe-Stadt Quedlinburg im Harzvorland wurde 2016 von den Ferienhaus Urlaubern auf Platz 5 in Deutschland gewählt. Platz 1 belegte Wernigerode, die Fachwerkstadt mit 800 Jahre alter Geschichte am nördlichen Rand des Harzes.

Wenn Sie ein Ferienhaus im Harz mieten wollen, haben Sie die Wahl zwischen liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern, rustikalen Blockhütten und modernen Neubauten am Rande von Harzdörfern. Beliebt sind Ferienhäuser in Einzellage am Waldrand. Wanderwege durch die Fichten- und Buchenwälder nehmen oft direkt vor der Haustür ihren Anfang. Einige Ferienhäuser im Harz sind mit einem Kamin ausgestattet, in dem Sie an kühlen Abenden ein prasselndes Feuer entfachen können.

Wählen Sie Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus im Harz:

Zur Startseite >> Ferienhaus Deutschland >>
Alle Ferienhäuser in Deutschland >> Ferienhäuser Deutschland >>
Zur Übersicht >> Ferienhaus Mitteldeutschland >>